Eben am Bahnhof, der am Eingang mit einem minikleinen Schild darauf hinweist, dass er „rauchfrei“ ist (Foto wird nachgereicht) eine Raucherin auf eben jenes Verbot aufmerksam gemacht. Diese zeigt ihrerseits nur auf die hunderten Kippen, die allein bei der nächststehenden Bank auf dem Boden verstreut herumliegen und legitimiert auf diese Weise ihr Fehlverhalten.

Die Twitter-Korrespondenz steht im Anhang…

Da kam mir gerade der Gedanke, dass ich eigentlich in Zukunft mal mit einer Wasserpistole ankommen sollte. Hier einmal eine entsprechende, imaginäre Abrechnung

Ich (höflich): „Entschuldigen Sie, auf dem gesamten Bahnhofsgelände ist Rauchverbot. Daher bitte ich auch Sie, sich daran zu halten.“

Raucher (dumm arrogant): „Interessiert mich doch nicht.“

Ich (nicht mehr höflich): „Sie belästigen mich. Ich fordere Sie auf, ihre Zigarette auszumachen.“

Raucher (noch immer dumm noch arroganter): „Geh doch woanders hin, wenn’s dich so stört, du Waschlappen.“

Ich (mit inzwischen mühsam beherrschter Stimme): „Auf dem gesamten Bahnhof ist Rauchverbot. Und überall und egal wo ich hingehe, steht irgendein debiler Schwachkopf und glaubt, er wäre alleine auf der Welt. Ich stehe hier auf diesem Bahnsteig, warte auf meinen Zug und werde jetzt hier nicht weggehen, nur damit Sie ihrer abnormen Neigung nachgehen können, mutwillig anderer Leute Gesundheit zu schädigen. Es reicht jetzt, Sie machen jetzt sofort ihre verdammte Zigarette aus, sonst übernehme ich das für Sie!“

Raucher (definitiv scheiße dumm etwas perplex aber sichtbar kampfeslustig) „Alter, wag es nicht mich…“

Ich (hole den geladenen Super-Soaker 3000+ Edition ‚Scheiß asozialen Raucherwichsern das Fürchten lehren‘ hervor und lege an)

Raucher (sogar noch dümmer als ich jemals vermutet hab jetzt wirklich perplex): „Alter… pass bloß auf“

Ich (mit triumphalem Grinsen und Vorfreude auf den Hauch der Genugtuung): „Okay, letzte Chance. Stellen Sie sich vor, ich würde hier den ganzen Tag – wie viele andere Idioten auch – mit diesem Super-Soaker 3000+ Edition ‚Scheiß asozialen Raucherwichsern das Fürchten lehren‘ rumlaufen und jeden von euch Spinnern im Vorbeigehen nassspritzen.“

Raucher (so brachial dumm, dass ich mich wundere, als er zu sprechen beginnt sichtlich überfordert): „Dann würde ich dir dermaßen aufs Maul hauen…“

Ich (etwas triumphaler noch): „Aha. Wenn andere Sie belästigen, würden Sie ihnen dermaßen aufs Maul hauen… aber selbst nehmen Sie sich das Recht raus, hier reihenweise andere mit ihrem Rauch zu belästigen.“

Raucher (immer zweimal mehr wie du muss sichtlich überlegen, was sichtlich anstrengend ist): „Ja, aber Wasser und Rauch ist doch nicht das Gleiche.“

Ich (triumphaler als eh und je): „Sehr gut erkannt. Denn Wasser trocknet, während Rauch die Klamotten für den Rest des Tages unerträglich macht. Ganz ehrlich, ich bin lieber ’ne Stunde nass, als den ganzen Tag zu stinken wie ein ranziger Aschenbecher – so wie Sie übrigens. Abgesehen davon ist Ihr Rauch krebserregend. Im Grunde könnte ich Sie auf mutwillige, gefährliche Körperverletzung verklagen. Was ist schlimmer?“

Raucher (diesmal nur dumm)

Ich (unentwegt triumphal): „Schauen Sie, während Sie einem mit Wasserpistole sofort dermaßen aufs Maul hauen würden, obwohl der Sie nur nass macht, spreche ich Sie höflich darauf an, obwohl Sie mutwillig meine Gesundheit verletzen. Ändert aber nichts daran, dass ich Sie jetzt noch ein letztes Mal auffordere, Ihre Zigarette auszumachen. Sonst erledigt das diese kleine“ (ich deute auf den Super-Soaker 3000+ Edition ‚Scheiß asozialen Raucherwichsern das Fürchten lehren‘ und fahre liebevoll fort) „Wasserpistole.“

Raucher (unverändert jetzt hilflos verunsichert und ebenso auf Verteidigung eingestellt): „Alter…“

Ich (berechnend): „Drei, zwei, …“

Raucher (Status: Homo Primitivus aufgeschreckt, zur Abwehr bereit, fast hysterisch): „ALTER…“

Ich (mit erschöpfter Geduld und der Entschlossenheit eines Revolutionärs) *wuuuuusch*


Bei Twitter zeigt die Bahn sich ebenso besorgt wie hilflos.

28 Juni 2013

@benjamin_stork an @DB_Bahn

kurze Frage: wieso gibt’s am Bf Köln-Mülheim eigentl. keine ausgewiesenen Raucherbereiche? So stehen die Raucher überall. Schlecht!

@DB_Bahn an @benjamin_stork

Der Bahnsteig ist reiner Nichtraucherbereich. Dort sollte niemand rauchen. /da

@benjamin_stork an @DB_Bahn

Interessant zu wissen. Kümmert nur schlicht überhaupt niemanden. Es wird ÜBERALL geraucht ohne Ausweichmöglichkeit für Nichtraucher

@DB_Bahn an @benjamin_stork

Wenn Sie so etwas beobachten, können Sie die DB Mitarbeiter am Bahnhof darüber informieren. /ni

@benjamin_stork an @DB_Bahn

Wenn ich mal einen sehe… allerdings überlege ich gerade, dass ich auch jetzt auf Anhieb kein einziges Verbotsschild dort wüsste.

@DB_Bahn an @benjamin_stork

Im Bahnhof ist das Rauchen generell nur in den gekennzeichneten Raucherbereichen gestattet. /ni

@benjamin_stork an @DB_Bahn

Vielleicht ist das Teil des Problems. Das scheint nicht jedem klar zu sein. Vielleicht würden mehr Schilder wirklich was bringen.

09 Juli 2013

@benjamin_stork an @DB_Bahn

und wieder einmal kann man am rauchfreien Bf Köln-Mülheim dem Rauch nicht entkommen… sogar dieser unsägliche Akkordeon-Typ raucht

10 Juli 2013

@benjamin_stork an @DB_Bahn

der tägliche Tweet vom Bf K-Mühlheim. Was versteht die Bahn eigentlich unter „rauchfreier Bahnhof“?

@DB_Bahn an @benjamin_stork

Es tut mir leid, dass Sie sich durch rauchende Reisende am Bahnhof belästigt fühlen. :-( Dafür gibt es die Hausordnung. /je

@benjamin_stork an @DB_Bahn

Gut und schön, aber die ist ihr Papier nicht wert, wenn sich niemand daran hält und auch die Verantwortlichen sie nicht durchsetzen

@benjamin_stork an @DB_Bahn

derzeit existiert an genanntem Bahnhof de facto kein Nichtraucherschutz. Das sollte nur mal erwähnt sein.

17 Juli 2013

@benjamin_stork an @DB_Bahn

auf das Rauchverbot im Bf K-Mülheim angesprochen zeigt die Raucherin nur auf die anderen 1000 herumliegenden Kippen. Noch Fragen?

@benjamin_stork

Da bekomme ich irgendwie Lust, demnächst mit geladener Wasserpistole „zurückzubelästigen“ – würde sich allein wegen des Prozesses lohnen!

@benjamin_stork

Wäre mal spannend, zu erfahren, was in den Augen des Gesetzes gemeingefährlicher ist. Krebserregender Rauch oder Wasser.