Jaaa, genau, Herr Schäuble! Das war das Puzzleteil, das noch fehlte. Informationen verwenden dürfen, die unter Folter entstanden sind…
Fassen wir also zusammen:
Unschuldsvermutung abgeschafft (jeder Bürger gilt als potentieller Verbrecher);
Privatsphäre verwässert bis abgeschafft (Stichwort Online-Durchsuchung/ Telefonüberwachung);
und nun die Verwertbarkeit von unter Folter erwirkten Geständnissen (übrigens empirisch erwiesen sehr verlässliche Informationen, Herr Schäuble… jaja, Sie haben die Welt verstanden).
Dämmerts jetzt langsam mal jemandem?
Dieser Mann ist nicht nur hochgefährlich, er ist bösartig!
Deutschland, wach auf!!!