Pages Menu
Twitter
Categories Menu

Gepostet by on Apr 21, 2007 in Ausraster, Gesellschaft, Hintergrund, Politik | Keine Kommentare

Diktatur anyone?

Diktatur anyone?

Jou, wen wunderts? Immerhin sind schon einige Donnerstage ins Land gegangen seit letzter Selbiger. Wird ja mal wieder Zeit, dass ein völlig hirngefickter ultrafreakmatischer Politverbrecher des Weges rollt und den Weg bereitet für die nächste Diktatur. Und wem das bisher noch nicht aufgefallen ist, der möge sich bitte einreihen – es wird sicherlich wieder sehr viele Plätze geben im Reich des Schäuble für getreue Gefolgsleute. Ihr müsst dann auch nur wieder ganz einfach die Ideologie lauthals nachäffen, schon passiert Euch nichts und alle sind glücklich. Wir kennen das ja, sind also erfahren und (der Eindruck drängt sich mir langsam auf) scheinen es auch offenbar irgendwie zu brauchen… kein Wunder, so wie unsere Vergangenheit immer und immer wieder hochgewürgt und nachgekaut wird. Vielleicht sollte man sie stattdessen einfach mal so richtig herzhaft auskotzen und dann einfach in der Gosse liegen lassen – wo sie hingehört!!!

Bundesinnenminister Wolfgang Schäuble hat das Prinzip der Unschuldsvermutung bei der Terrorabwehr abgelehnt. „Der Grundsatz kann nicht für die Gefahrenabwehr gelten“ (tagesschau.de).
Ja, bin ich denn getunnelt worden? Ich behaupte, dass es eine Straftat im Sinne des Hochverrats an unserer Verfassung ist, einen derart gefährlichen Geisteskranken nur eine EINZIGE Sekunde länger in diesem Amt zu belassen. Leute, wacht auf! Ich bekomme mittlere Angstzustände, wenn ich mir vorstelle, was passiert, wenn die CDU eventuell bei der nächsten Bundestagswahl freie Bahn bekommt.
Und daher muss jetzt hier ein Strich gezogen werden! Ich hoffe – ich bete beinahe – dass es genügend intelligente und weise Menschen in der politischen Ebene unseres Staates gibt, die diese diktatorischen Ambitionen stoppen. Sonst haben wir bald die Bundeswehr auf den Straßen. Und die kassieren jeden ein, der sich am Telefon einmal regierungskritisch äußert oder der in irgendeiner Datei auf seinem Computer das Wort „Bombe“ stehen hat. Glückwunsch… Diktatur anyone? Und ein Schäuble machts möglich.
Die Menschen lernen leider wirklich überhaupt gar nichts.
… Ben

PS: Das Einzige, was die Menschen aus der Geschichte zu lernen scheinen, ist die Tatsache, dass sie aus der Geschichte nichts zu lernen scheinen.
Schade, ich hätte meiner Tochter gerne eine andere Welt präsentiert als jene, auf die wir gerade mal wieder zusteuern.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: