Pages Menu
Twitter
Categories Menu

Die neuesten Artikel

Das tote Kind und der Wahlkampf

Gepostet by on Sep 13, 2017 in Gesellschaft, Medien, Politik | 1 Kommentar

Was sind wir für eine zynische Gesellschaft geworden? Was haben wir für eine abstoßende, ekelerregende Doppelmoral? Was sind wir gefangen in unserer Blase, von innen verspiegelt, blind für die Außenwelt. Wobei der Vergleich hinkt, zumal unser Wohlstand alles andere als in einer Blase lebt – zu abhängig ist er von der Ausbeutung anderer Teile dieser Welt. Doch worum geht es? Die Partei DIE PARTEI hatte in den letzten Tagen für Aufsehen gesorgt mit einem umstrittenen Wahlplakat. Es führte den ohnehin für sich allein schon grenzenlos zynischen Wahlslogan der CDU („Für ein Deutschland in dem wir gut und gerne leben“) in abgewandelter Form: „Für einen Strand an dem wir gut...

Erdogans MIMIMI Reisewarnung – ein Kommentar

Gepostet by on Sep 9, 2017 in Ausraster, Politik | Keine Kommentare

Politische Verantwortliche in Deutschland gestalten ihren Wahlkampf zunehmend über Türkei-Ablehnung und Verhinderung einer möglichen türkischen EU-Mitgliedschaft. Die politische Atmosphäre ist zunehmend geprägt von Rechtspopulismus und rassistischer Rhetorik. Zudem ist es besorgniserregend, dass deutsche Behörden nichts gegen die Erklärungen eines Parteiführers unternehmen, die offen rassistisch sind. Dass du Richter einsperren lässt, die etwas gegen deine rassistischen Ausfälle unternehmen würden, ist aber kein Problem? Wir beobachten auch im Umgang mit unseren Staatsbürgern eine zunehmende Diskriminierung. Speziell unsere Staatsbürger mit anderen politischen Ansichten sind zunehmenden verbalen Anfeindungen ausgesetzt. Dass du die Opposition kriminalisiert, jedwede opponierende Ansicht, Wissenschaft und Journalismus mundtot gemacht und ganz nebenbei die kurdischen Städte in deinem Land dem Erdboden...

Zum Beitrag von Jens Spahn in der ZEIT über Englisch in Berlin

Gepostet by on Aug 24, 2017 in Gesellschaft, Hintergrund, Philosophisches, Politik | Keine Kommentare

Ich beziehe mich auf diesen Beitrag in der ZEIT, den ich inhaltlich hier kopiert habe, um ihn zitieren zu können: ZEIT.de Der bayerische Kabarettist Gerhard Polt bringt es auf den Punkt: Beim Italiener lässt er einen Unverbesserlichen auf zusammengeklaubtem Italienisch bestellen. Das sprachliche Trauerspiel gipfelt in der Order eines Kaiserschmarrens als „Narretia dell’Imperatore“. Die Küche sei schon geschlossen, antwortet daraufhin der Kellner ungerührt – im breitesten Bayerisch. Die kleine Geschichte um die verunglückte sprachliche Anbiederung bringt den verkrampften Umgang der Deutschen mit ihrer eigenen Sprache auf den Punkt. Deuten Sie das wirklich so? Ich deute es anders: für mich ist das Freude und Begeisterung an fremden Sprachen. Wenn auch...

Schulz fordert deutlichere Reaktion Merkels auf Erdogan

Gepostet by on Mrz 10, 2017 in Politik | Keine Kommentare

+++ Erdogan wirft Deutschland Nazi-Methoden vor. +++ +++ Merkel sagt, so etwas könne man im Grunde gar nicht kommentieren. +++ +++ Schulz fordert nun deutlichere Worte von Merkel… +++ Mja, die Geschichte hat zwei Seiten. Ich bin mir da tatsächlich selbst nicht ganz sicher, was jetzt wirklich richtig ist. Denn: don’t feed the troll. Die Äußerungen von Erdogan sind so haarsträubend dumm, dass man – wie Merkel schon ganz richtig gesagt hat – auf sowas eigentlich gar nicht reagieren KANN. Diese türkische Witzfigur hat sich schon vor vielen Jahren mit Anlauf ins Abseits gestellt, indem er der Welt seine brachiale Beschränktheit demonstriert hat. ABER(!) dieser jämmerliche Troll ist blöderweise...

Ein Neoliberalismus-Soldat kriegt sein Fett weg

Gepostet by on Jan 14, 2017 in Ausraster, Evolution, Gesellschaft, Intelligenz, Kapitalismus, Politik | Keine Kommentare

Oh mein Gott. Werden Sie von der INSM-Verbrecherbande bezahlt für den widerlichen Scheiß, den sie hier schreiben? Das Loblied des Neoliberalismus – „jeder in der Gesellschaft hat die gleichen Chancen“. Das ist nicht nur arrogant, sondern auch einfach schlicht falsch. Bildung gibt’s für Kinder reicher (oder reicherER) Eltern. Sozialer Aufstieg aus der Armut heraus ist die AB-SO-LUTE Ausnahme. Kinder aus sozialen Brennpunkten waren vermutlich auf schlechten Schulen, das Lernen ist untergegangen in sozialen Problemen. Dann gibt’s kein Abi und auch keine Grundlage für ein nachgemachtes Abi. Es bleiben nur noch die schlecht bezahlten Jobs und das arrogante Gelaber von so verkommenen Narzissten wie Ihnen, dass man selbst Schuld sei....

Ein Gedanke zum Bedingungslosen Grundeinkommen (BGE)

Gepostet by on Nov 22, 2016 in Evolution, Gesellschaft, Hintergrund, Kapitalismus, Philosophisches, Politik, Zukunftsvorhersage | Keine Kommentare

Die Idee des Grundeinkommens ist ja auch eine Art Aufrechterhaltung unseres wirtschaftlichen Systems. Denn eine Mehrheit arbeits- und erwerbsloser Menschen kann sich eine auf Kapitalismus aufgebaute Gesellschaft nicht leisten – das würde unweigerlich zu Bürgerkriegen führen. So gesehen wird das BGE mit Sicherheit bald zum Lieblingsprojekt konservativer, neoliberaler Kräfte – denn alles andere würde das Ende ihres Gesellschaftsmodells bedeuten. Und ich denke, dass sie das wissen. +TweetGefällt mir:Gefällt mir...

Reden rettet keine Menschenleben

Gepostet by on Jul 23, 2016 in Gesellschaft, Philosophisches | Keine Kommentare

Man sagt, vom Reden werden keine Menschenleben gerettet. Das stimmt leider. Bei der Frage, was der Einzelne, was ICH tun kann, bin ich schon sehr oft völlig verzweifelt an viele Grenzen gestoßen. Wir sind als Mitglieder der westlichen Welt so eng verzahnt mit den Mechanismen dieser westlichen Welt, dass es kaum möglich ist, wirklich etwas zu verändern. Aber es gibt viele kleine Dinge, die man tun kann. Und das ist zum Beispiel auch das Konsumverhalten. Wenn man Kaffee kauft, sollte man auf Fair Trade achten (abgesehen davon, dass es wahnwitzig ist, dass ein Kilo Fair Trade Kaffee oft viel günstiger ist, als die gleiche Menge diese widerlichen Umwelt-Vermüllungs-Kapseln mit...

Der Service-Dienstleister O2 DE

Gepostet by on Jul 12, 2016 in Ausraster, Digital, Kapitalismus, Service, Technik | Keine Kommentare

Ich war damals vor einer Ewigkeit einer der ersten Kunden dieser Firma, nachdem sie Viag übernommen hatte. Die Tinte der Marke war noch nicht trocken, da habe ich schon mit Post-Paid über O2 telefoniert und war sehr lange Zeit sehr zufrieden mit diesem damals wirklich zuvorkommenden, mitdenkenden, engagierten Dienstleister. Mich hatte der schnoddrige und maßlos arrogante Umgang mit Kunden bei der Telekom bzw. bei T-Mobile damals dazu veranlasst, den Anbieter zu wechseln. Seitdem ist viel passiert. Und es geht wohl weiter abwärts. Ich verweise an dieser Stelle noch schnell auf einen weiteren Beitrag von mir zu O2 vor einiger Zeit, stelle den Link aber ans Ende, weil ich hier...

Kleiner Ausraster zum Mindestlohn

Gepostet by on Jun 28, 2016 in Ausraster, Evolution, Gesellschaft, Hintergrund, Kapitalismus, Medien, Politik | Keine Kommentare

Einem arbeitenden Menschen in einem der reichsten Länder der Welt 8,84 Euro BRUTTO pro Stunde zu zahlen ist so jämmerlich, dass ich keine passenden Worte mehr dafür finde. Während sich ein Vorstand trotz eigener eklatanter Fehlleistung mit dem von seinen Arbeitern erwirtschafteten Geld noch selbst millionenfach Zucker in den Arsch bläst. Ehrlich, ich frage mich, wieso wir hier noch keinen Bürgerkrieg haben und was sich die Menschen noch alles gefallen lassen, bis es soweit ist. Und einen Mindestlohn von 8,50 und dann ab nächstem Jahr 8,84 zu feiern wie eine hohe zivilisatorische Errungenschaft ist ein absolutes Armutszeugnis unserer Gesellschaft und unserem Umgang mit Gerechtigkeit, Geld und Respekt. Echt, ich...

O2 scheißt auf seine Kunden

Gepostet by on Jun 27, 2016 in Digital, Dilettantismus, Technik | Keine Kommentare

Also was uns heute im O2-Shop in Düsseldorf unweit des AppleStore wiederfahren ist, spottet wirklich jeder Beschreibung. Da frage ich mich ernsthaft, ob die Gestalten, die O2 da hinstellt jemals eine Schulung in Kundenkontakt hatten. Es fängt damit an, dass wir uns im Grunde für eine Vertragsumstellung interessierten. Eines bestehenden O2-Vertrags. Der Vertrag ist sehr alt und läuft schon in der zweiten Verlängerung. Aber irgendeine Art von „Dankeschön“ für langjährige Kunden darf man von O2 meiner Erfahrung und der meines Umfeldes nach ohnehin nicht erwarten. Davon abgesehen begann das Gespräch damit, dass der „Berater“ mal in den Vertrag reinschauen wollte. Hat er gemacht. Und seine Antwort auf das Gesuch...

Erdogan triumphiert

Gepostet by on Mrz 9, 2016 in Hintergrund, Politik, Religion, Schlüsselereignisse, Zukunftsvorhersage | 2 Kommentare

Es scheint keiner zu merken oder merken zu wollen, welch einer großen, vielleicht existenziellen Gefahr sich die EU dieser Tage aussetzt. Es geht um die aktuell stattfindenden sogenannten Verhandlungen der EU mit der Türkei in Fragen der Flüchtlingskrise. Verhandlungen, die sich aktuell so darstellen, dass sie im Grunde fast ausschließlich aus Erpressungen und Drohungen von Seiten der Türkei bestehen. Erdogan und seine Galleonsfigur Davutoglu haben leichtes Spiel und wähnen sich im Vorteil. Und nach so vielen Jahren der Vorbehalte gegenüber der Türkei seitens der EU – teils berechtigt, teils nicht – ist Erdogan nun in einer triumphalen Situation. Die EU macht sich klein Es ist die zunächst menschlich außerordentlich...

Cyborg-Messe

Gepostet by on Nov 10, 2015 in Evolution, Gesellschaft, Technik | Keine Kommentare

Anlässlich der jetzt weltweit ersten „Cyborg-Messe“ in Düsseldorf sind mir ein paar Gedanken gekommen, die dem Redakteur von t3n.de entgangen sind oder die sich vielleicht einfach gar nicht aufgedrängt haben. Ich verweise an dieser Stelle auf den entsprechenden Artikel, durch den ich auf das Thema aufmerksam wurde: t3n.de : LEDs unter der Haut: Warum Biohacker keine geltungsbedüftigen Freaks sind. Ins Spiel gebracht werden nach der Vorstellung des Implantats „NorthStar v1“ von Grindhouse Wetware (das mittels unter den Handrücken implantierter Elektronik per LEDs anzeigt, wenn man sich einem Magnetfeld genähert hat) weitere mögliche Implantate. Etwa welche, die per verschiedenfarbiger LEDs unterschiedliche Notifications signalisieren. Aber ich frage mich dabei eines: wieso...

Darth Erdogan und die totale Macht

Gepostet by on Nov 2, 2015 in Hintergrund, Medien, Philosophisches, Politik, Religion, Zukunftsvorhersage | Keine Kommentare

Und jetzt ist es also endlich soweit. Erdogan ist (fast) am Ziel seiner Bestrebungen. Es hat nach der Wahl nur wenige Stunden gedauert (das Endergebnis ist noch nicht einmal ausgezählt), da ruft seine rechte Hand Davutoglu schon zur Verfassungsänderung auf. Merkt das eigentlich niemand? Ich meine, merkt eigentlich niemand etwas? Wie kann es sein, dass man bei Twitter, auf Facebook und in den Kommentarbereichen der großen News gegen Erdogan-Fanboys argumentieren muss, die sich wundern, wieso so einseitig gegen Erdogan berichtet wird. Wieso man eine demokratisch gewählte Regierung denunziert? Was ist los mit diesen Menschen? Erdogan hat kritische TV-Sender stürmen und abschalten lassen. Das ist nicht einmal mehr entfernt eine...

Die Eurobahn will uns töten

Gepostet by on Nov 2, 2015 in Ausraster, Gesellschaft | Keine Kommentare

Ein Hoch auf die Privatisierung – auch von Bahnstrecken. Privatisierung heißt Optimierung. Die werte Keolis – die Eurobahn-Betreiber – treibt das Spiel der Optimierung dabei jetzt deutlich und entschieden zu weit! Im RE13 von Hamm in Richtung Venlo sammeln sich zwischen sieben und acht Uhr morgens die ganzen Pendler, die von Wuppertal und Umgebung nach Düsseldorf wollen. Üblicherweise hatte die Keolis in den letzten Wochen einen Doppelzug betrieben. Und der war schon immer viel zu klein für all die Fahrgäste. Heute morgen aber kam die Keolis auf die wundervolle Idee, einfach mal nur einen Einzelzug für diese Strecke einzusetzen… der Zug war so voll, dass man sich NICHT MEHR...

Erdogan stürzt die Welt in die Dunkelheit

Gepostet by on Okt 7, 2015 in Gesellschaft, Hintergrund, Politik, Schlüsselereignisse, Zukunftsvorhersage | Keine Kommentare

Dass ich vom ersten Moment an alles andere als begeistert war von diesem Menschen, ist – wenn man sich die Historie dieses Blogs ansieht – kein Geheimnis. Dass ich heute sagen darf „Ich hab’s euch doch gesagt“ bringt aber leider auch nichts mehr. Denn es stellt sich allmählig heraus, wie finster dieser widerliche Mensch wirklich ist. Und ich rede hier nicht nur von seinem unsäglichen Verhalten in Deutschland – jedes mal, wenn er hier war. Ich rede auch nicht von seinem neu entfachten Krieg gegen die Kurden (einen Bürgerkrieg vom Zaun brechen und NATO-Solidarität kriegen – Chapeau…). Ich rede auch nicht wirklich von seinen totalitären Ambitionen, seinen Bestrebungen, die...

Meine Erfahrung mit Apple Music (Update)

Gepostet by on Sep 18, 2015 in Ausraster, Digital, Technik | 2 Kommentare

Ich mag Apple. Nein. Ich mochte Apple. Wirklich. Ich finde die iPhones großartig, die damit verbundene technische Revolution. Ebenso die iPads. Ich mag iOS im Großen und Ganzen ganz gerne, auch wenn ich das System zu eingeschränkt finde. Aber es macht seine Arbeit und die sehr gut. Und vor allem zuverlässig. Gleiches gilt für meine Apple Hardware. Auch diese ist zuverlässig. Bevor die kaputt geht, wird sie zu langsam. Mein iPhone 3GS läuft noch immer. Auch das 4S funktioniert einwandfrei, ist nur mit seiner Hardware der aktuellen Software nicht mehr gewachsen. Im Großen und Ganzen würde ich Apple aber als Hersteller und Anbieter absolut zuverlässiger Hard- und Software bezeichnen....

%d Bloggern gefällt das: