Pages Menu
Twitter
Categories Menu

Gepostet by on Jun 21, 2013 in Ausraster, Gesellschaft, Medien, Politik, Religion | Keine Kommentare

Ey Lan, hol isch meine Brüder

Bagis. Ein Name, den man sich vielleicht merken sollte. Voll: Egemen Bagis, seines Zeichens EU-Minister in der Türkei unter der Schreckensherrschaft von Darth Erdogan. Und ein verbaler Halbstarker par excellence – seinen Äußerungen nach niemals der Pubertät entstiegen, als er sich mit anderen Affen und deren Brüdern auf Hinterhöfen geprügelt und abgestochen hat (Obwohl er, so wie er aussieht, eher immer einer derer war, die verprügelt wurden). Was er jetzt leider verwechselt, ist der Hinterhof aus dem er zu kommen scheint mit der Weltbühne der Politik. Wenn die Übersetzung stimmt, kann man ihn nämlich wie folgt zitieren:

„Wenn Frau Merkel nach innenpolitischen Themen für ihren Wahlkampf sucht, dann sollte das nicht die Türkei sein. Wenn Frau Merkel sich die Angelegenheit anschauen wird, wird sie sehen, dass diejenigen, die sich in die Angelegenheiten der Türkei einmischen, kein vielverheißendes Ende nehmen.“

Kein vielverheißendes Ende nehmen. Frau Merkel wird also kein vielverheißendes Ende nehmen. Gut, man mag von der, meist an den Fingerspitzen zusammengeklebten, wandelnden Untätigkeit halten, was man will, aber das geht wirklich zu weit. Und zwar viel zu weit. Das ist ja eine unverhohlene Drohung. Man muss ihm zu Gute halten, dass er immerhin seinen Hinterhofslang auf ‚diplomatisch‘ übersetzt hat. Denn halbübersetzt heißt das nichts anderes als „Merkel, pass bloß auf was du sagst. Sonst sorgen wir dafür, dass du eines Tages nicht mehr aufwachst.“ Oder auf ganz platt „Alde, halde Fresse. Wenn nisch, bisse tot!“
Und das spricht abermals Bände über die Geisteshaltung dieser dort regierenden Verbrecherbande. Die sind ja dermaßen noch im letzten Jahrtausend, dass es schon fast beängstigend ist. Was mich dabei aber noch viel mehr schockiert, ist die Untätigkeit der Kanzlerin selbst und anderer europäischer Politiker. Solch eine Drohnung gegenüber einem Staatschef darf man nicht einfach hinnehmen.
Ich will mal sehen, was passiert, wenn er das zu Obama sagt. Dann liegen er und seine ganze Familie eher in Guantanamo, als er „Siktir Lan“ sagen kann.
Unglaublich, ehrlich! Ich dachte bisher immer, wir müssten uns in Deutschland für unsere – von der Mehrheit gewählte – Regierung schämen. Aber die Türkei setzt gerade ganz neue Maßstäbe!

+++ UPDATE +++

Ich lese gerade, dass auch die Türkei den deutschen Botschafter ins Außenministerium bestellt hat. Was rauchen diese dreisten Arschlöcher bitte für ein Dreckskraut? Alle jungen, demokratischen, intelligenten Türken tun mir gerade wirklich sehr Leid. Ich wünsche Ihnen, dass ihre Aktionen am Ende Erfolg haben!
Aber die einzig wahre Reaktion Europas jetzt ist der sofortige Abbruch aller Beziehungen. So lange, bis dieser brandgefährliche Affe Darth Erdogan mitsamt seiner kompletten Bande aus halbstarken Rektalerzeugnissen im Gefängnis sitzt – dort, wo jetzt die unzähligen, kritischen Journalisten ein vergessenes Dasein fristen. Wie lange wollen wir uns das Schauspiel eigentlich noch ansehen? Hat denn Europa gar nichts aus der Geschichte des letzten Jahrhunderts gelernt? Da hätte man auch schon viel früher mal mit einer gezielten Kommandoaktion gewisse Spinner abknipsen sollen. Hätte der Welt ’ne Menge erspart!
Aber was die türkische Regierung sich da gerade leistet, ist wirklich das aller-, ALLERletzte!!

+++ UPDATE +++

Bände sprechen auch die Kommentare unter dem entsprechenden Artikel der Süddeutschen:
http://www.sueddeutsche.de/politik/deutsch-tuerkische-beziehungen-streit-ueber-tuerkischen-eu-beitritt-eskaliert-1.1702307

Ich frage mich trotzdem, wofür genau man jetzt den deutschen Botschaften rügen wollte? Dafür, dass sich die Kanzlerin eine verklausulierte Morddrohung von einem türkischen Politiker nicht gefallen lässt?

+++ UPDATE +++

Wirklich, es wird höchste Zeit, dass man Erdogan und Bagis mal so richtig saftig und mit Anlauf alle Zähne aus ihren dämlichen Hackfressen tritt. Was bildet dieser aufgeblasene, cholerische Lackaffe Erdogan sich eigentlich ein? Nachdem er selbst seine Auftritte in Deutschland für seine eigenen Wahlkampfzwecke missbraucht und sich überdies hier in Deutschland eben diesem Land gegenüber sowas von maßlos respektlos verhalten hat… solche dummdreisten Arschlöcher verstehen doch auch keine andere Sprache mehr, als die Prügel ihres Lebens! Und Erdogan schreit ja schon danach. Unfassbar! Was für ein widerwärtiges, selbstgerechtes Sackgesicht!

+++ UPDATE +++

Dazu fällt mir gerade ein, dass Erdogan vor seiner Schreckensherrschaft schon einmal im Gefängnis saß und sogar mit einem lebenslangen Politikverbot belegt wurde. Erstens: an was erinnert mich das jetzt noch gleich? Und zweitens: wie konnte es da passieren, dass er jetzt Regierungschef ist? Was ist denn da schief gelaufen? Wer hat denn da nicht aufgepasst? Jetzt haben wir den Salat. Einen geistesgestörten, cholerischen, größenwahnsinnigen, unverschämten Wichser an der Macht in der Türkei.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: