Pages Menu
Twitter
Categories Menu

Gepostet by on Apr 13, 2009 in Medien, Politik | Keine Kommentare

Die unfair behandelten Piraten

Die unfair behandelten Piraten

Da hat sich doch allen Ernstes die US-Armee erdreistet, die Geisel der nun jüngsten Schiffsentführung gewaltsam aus den Fängen der Piraten zu befreien. Völlig unverhältnismäßig ist dieser brutale Akt der Agression der Amerikaner gegenüber den somalischen Piraten, die nach Aussage ihres Bosses ja sogar bereit waren, den zuvor verschleppten ohne Lösegeld wieder frei zu lassen. Da ja auch die Piraterie selbst, sowie das Entführen von Menschen, das Fordern von Lösegeld und das Bedrohen des Lebens ganz normale und anerkannte menschliche Kommunikationsformen sind, wird sich die US-Armee wohl nun für ihre völlig unverhältnismäßige Aktion erklären müssen.
Jetzt Vergeltung anzukündigen ist der einzig logische Schritt der Piraten, darf solch eine dreiste Form der Gewalt doch keinesfalls ungesühnt bleiben, sonst drohen am Ende noch Nachahmer, die keine Konsequenzen fürchten müssen…

Also ich möchte hier keinesfalls die Ausbeutung afrikanischer Staaten durch die westliche „Zivilisation“ in Abrede stellen, geschweige denn, diese gutheißen. Aber wer Schiffe kapert, Menschen entführt und deren Leben bedroht darf sich nun wirklich nicht wundern, wenn die Angegriffenen auch mal zurückschlagen. Und hier nun nach Vergeltung zu schreien, ist somit das Dümmste, was ich seit langer Zeit gehört habe.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: