Pages Menu
Twitter
Categories Menu

Gepostet by on Aug 11, 2015 in Ausraster, Gesellschaft, Hintergrund, Intelligenz, Kapitalismus, Medien, Politik | Keine Kommentare

Zur INSM-Propaganda

Zur INSM-Propaganda

Eine Lüge bleibt eine Lüge bleibt eine Lüge. Egal, wie verdreht man sie darstellt. Egal, wieviele tolle, schlaue, verwirrende Worte man darum herum baut. Egal, wie dreist man ist. Egal, wie viel finstere, dreckige Niedertracht dahinter steckt. Ekelhaft finde ich, dass mich diese klebrige, dummdreiste Dreckslügenkampagne auf News-Seiten wie dem Spiegel oder der Süddeutschen ankotet. Mit Slogans auf einem Niveau, das der BILD-Kotze gut zu Gesicht stünde, allerdings dann doch noch etwas eher etwas für die WELT-Gülle wäre. Wobei die Macher – mögen sie für ihren moralischen Verfall in der Hölle schmoren gleich neben Investment-Abzockern und Bushido-Anwälten – hier genau den „richtigen“ Ton treffen. Tumbe Stammtisch-Polterei mit diesem angedeuteten Hauch Nobel-Intellektualität, die sich für den wirklich denkenden Menschen beim ersten Blick allerdings als Billig-Kopie aus Kapitalistan entpuppt. Dieser widerwärtige Propaganda-Krieg würde mich allein für sich ja eher belustigen. Zu billig finde ich die Argumente, zu bräsig die Begründungen. Der Kragen platzt mir allerdings, weil ich genau weiß, dass die Macher genau wissen, dass sie damit eine traurige Mehrheit dummer...

Mehr

Gepostet by on Okt 9, 2013 in Hintergrund, Intelligenz, Politik | Keine Kommentare

Der dumme Wähler

Der dumme Wähler

Immer wieder werde ich seit der Bundestagswahl von Freunden und Bekannten auf meine teils recht harsche Situationseinschätzung angesprochen. Meine steile These: es gibt drei Gruppen von Wählern, denen Merkel ihren entsetzlichen Sieg verdankt. Die Sympathie-Verpeiler, die pseudo-informierten Dummen und die bösartig Dummen. Und niemand möchte sich dort einsortiert wissen. Nun, es ist recht einfach. Wer Merkel aus Sympathie wählt, disqualifiziert sich damit an dieser Stelle kategorisch und restlos(!) für jedwede weitergehende politische Diskussion. Sechs minus. Raus! Weiter geht es mit den pseudo-Informierten. Eine Gruppe von Menschen, die teils sogar wirklich gebildet sind, teils erfolgreich in diesem völlig kranken System zurecht kommen. Sie haben sich „informieren lassen“ (BILD/Focus/WELT/Handelsblatt/etc.) oder vielleicht sogar selbst „informiert“ („Der Pofalla hat gesagt, der NSA-Skandal ist beendet“, „Die Merkel hat gesagt, auf deutschem Boden wird Deutsches Recht eingehalten. Wenn die das sagt, wird das schon so sein“, „Der Friedrich war in Amerika und hat mit hohen Leuten gesprochen. Wenn da was unrechtes gewesen wäre, hätte der das ja geklärt“, „Die Altmeier tut was er kann mit...

Mehr

Gepostet by on Sep 20, 2013 in Ausraster, Gesellschaft, Gesundheit, Hintergrund, Kapitalismus, Medien, Philosophisches, Politik | Keine Kommentare

Der Geldadel manipuliert die Wahl

Der Geldadel manipuliert die Wahl

Es ist so, wie es ist. Der Geldadel dieses Landes manipuliert gezielt und dreist vollkommen unverhohlen diese eigentlich freie demokratische Wahl. Ganz ehrlich, wenn wir nicht alle schon so tief drinstecken würden im Sumpf dieses korrupten Abschaums, dieses faden Restschattens einer freien Demokratie und nicht längst den modrigen Verwesungsgeruch der Leichen von Gerechtigkeit, Fairness und Transparenz gewohnt wären, wir würden doch reihenweise ausrasten und die Amtsstuben dieser mafiösen Vernetzungen niederbrennen. Was sich die unzähligen Versicherungsfirmen in den letzten Wochen leisten, grenzt an Volksverhetzung. Mir liegt ein internes Schreiben eines großen Versicherungskonzernes vor, das vor reißerischen Halbwahrheiten und typisch neoliberalen Angstszenarien ohne den Hauch eines faktischen Hintergrundes nur so strotzt. Da wird einem beim Lesen schlecht. Andere Versicherungen gehen mit ihrer Existenzangst noch dreister um und „informieren“ ihre Mitglieder. Das ist Beeinflussung der übelsten Sorte. Oder Tengelmann mit dieser albernen, fast peinlichen Kampagne für die Merkel-Raute. Das Schlimme daran ist: beide haben ausschließlich ureigene, super-egoistische Motive. Dem Tengelmann-Clan ist es doch scheißegal, wie es seinen Kunden geht. Die wollen nur...

Mehr

Gepostet by on Sep 18, 2013 in Ausraster, Bildung, Gesellschaft, Hintergrund, Intelligenz, Kapitalismus, Medien, Politik | Keine Kommentare

Stinkefinger, Ehrlichkeit und Authentizität

Stinkefinger, Ehrlichkeit und Authentizität

Empöret euch, Pöbel! Er, der er seit Monaten, seit seiner aussichtslosen* Nominierung zum Kanzlerkandidaten der Sozialdemokraten, von den Medien teils mit sadistischer Widerwärtigkeit verunglimpft, gemobbt, vorgeführt und demontiert wird, er eben, hat es gewagt, eben jenen Medien nun, konzentriert in einer einzigen, aussagekräftigen und sichtlich von Herzen kommenden Geste, zu zeigen, was er von dieser beispiellosen, respektlosen Kampagne hält. Mit dem gereckten Mittelfinger sagt sein Ausdruck „F!@&t euch!“ – und, ganz ehrlich, ich kann es nachvollziehen. Wie die „freie“** Presse sich auf jeden kleinsten Patzer, jede Fehlbarkeit, jede Menschlichkeit, jede Ungeschicklichkeit und vor allem auf jede Ehrlichkeit gestürzt hat, wie sie ihm das Wort noch im Munde verdreht, seine öffentliche Wahrnehmung manipuliert und ihn vom ersten Moment an lächerlich gemacht hat… das grenzt schon an öffentlich organisierten und sanktionierten Rufmord. Einfach widerwärtig. Wie oft höre ich „Ich kann den Steinbrück ja irgendwie auch nicht leiden – aber die Medien waren schon unfair manchmal“. Ich gestatte mir an dieser Stelle die einfache Frage „Wann haben Sie denn angefangen, ihn unsympathisch...

Mehr

Gepostet by on Jul 17, 2013 in Ausraster, Gesellschaft, Hintergrund, Philosophisches, Politik | Keine Kommentare

USA appelliert an Ehrgefühl Snowdens

USA appelliert an Ehrgefühl Snowdens

Das ist ein Witz, oder? Sagt, dass das ein Witz ist. Bitte! SZ.de: USA fordern von Snowden Mut zur Rückkehr Unter anderem fordert man von ihm […] „den Mut zu haben“, den Anschuldigungen in seiner Heimat entgegenzutreten. Helft mir vielleicht gerade nochmal schnell… ähm… wer bringt hier noch gleich Anschuldigungen gegen wen vor? Das ist ja an abgrundtief bodenloser Unglaublichkeit nicht mehr zu überbieten. Diese ganze Auseinandersetzung geriert sich gerade zu einer Art Stellvertreterkonflikt. Die Supermacht U.S.A. nimmt sich für sich heraus, sich einen Scheiß um Menschenrechte, um Persönlichkeitsrechte und sogar um das Recht auf Leben zu scheren. Snowden drohen in den U.S.A. mit Sicherheit Folter und Tod. Dabei sind es die U.S.A., die ein Unrecht begangen haben und es ist Snowden, der dies öffentlich gemacht hat. Aber anstatt ihn als Widerstandsheld zu feiern, will dieses widerwärtige, kranke und finalkorrupte Drecks-System ihn töten. Wenn man sich aber mal überlegt, wen dieses System schützt und wer sowohl davon profitiert als auch dahinter steht, wundert man sich eigentlich nicht mehr. Denn...

Mehr

Gepostet by on Jul 3, 2013 in Hintergrund, Politik | Keine Kommentare

Das Ende der Demokratie

Das Ende der Demokratie

Herr Oppermann von der SPD fordert aktuell eine Aufklärung der Frage, was die aktuelle Bundesregierung über die NSA-Abhöraktivitäten in Deutschland weiß und wusste. Und Herr Ströbele von den Grünen fordert, dass nicht Pofalla (Kanzleramtsminister, CDU) befragt werden soll, sondern die Kanzlerin höchstselbst. Und die personifizierte Definition des Wortes „Kotzbrocken“ Wolff (FDP) fordert hingegen, dass es viel wichtiger sei, einmal zu ergründen, was denn die vorherige Bundesregierung unter Kanzler Schröder wusste. Also manchmal überaschen mich diese FDP-Komiker wirklich… immer wenn ich denke, es kann nichts noch Härteres geben, kommt so’n Wolff daher und lässt wieder was vom Stapel, wofür man ihm einfach nur ein paar in die Fre… …lassen wir das. Es wäre indes wirklich mal toll, überhaupt etwas von unserer Kanzlerin zu hören. Von unserer Volksvertreterin. Von der Frau, die in ihrem Amtseid geschworen hat, dem deutschen Volke zu dienen und Schaden von ihm abzuwenden. Und sei es eine öffentliche, medial wirksame Erklärung wie „Ich schwöre, ich habe von all dem nichts gewusst!“. Danke. Dann kannste gehen, Mutti –...

Mehr
%d Bloggern gefällt das: