Pages Menu
Twitter
Categories Menu

Gepostet by on Jul 21, 2011 in Fav, Gesellschaft, Hintergrund, Philosophisches, Politik | Keine Kommentare

Seltene Chancen

Seltene Chancen

„Erdogan will es jetzt wissen. Seine Botschaft ist klar: Entweder die Blockade der griechischen Republik Zypern wird durchbrochen und Beitrittsskeptiker wie Angela Merkel und Nicolas Sarkozy verschanzen sich nicht mehr hinter griechischen Bedenken – oder die Türkei verabschiedet sich von der EU.“SPIEGEL ONLINE Vergleiche folgende Aussagen: „Also entweder sie teilen Ihren Schreibtisch jetzt mit vier Mitarbeitern und verzichten auf ihr Weihnachtsgeld oder ich erhöhe Ihnen jetzt endgültig das Gehalt um 200%!“ „Entweder Du bezahlst jetzt alle Deckel aller Gäste heute Abend oder ich komm jetzt sofort mit zu dir nach Hause und bringe noch meine Freundin mit!“ „Also entweder Sie tauschen jetzt ihren Mercedes gegen den alten VW Polo hier oder Sie können endgültig für immer umsonst tanken.“ ich sag’s mal so: manche Chancen sollte man nicht verstreichen lassen… +TweetGefällt mir:Gefällt mir Wird...

Mehr

Gepostet by on Jan 27, 2011 in Fav | Keine Kommentare

Welten und Wunder einer Kinderseele

Welten und Wunder einer Kinderseele

Lange ist es her. Ich erinnere mich noch daran, dass ich als Kind unheimlich oft eine immer gleiche Meinung über Astrid Lindgren gelesen habe. Es hieß, sie sei in der Lage, auch in ihrem stolzen und ehrwürdigen Alter noch immer mit den Augen eines Kindes zu sehen. Als Kind fand ich diese Beschreibung nicht besonders außergewöhnlich. Allerdings ließ sie mich auch etwas stutzen. Denn offenbar schien eben dies für viele – wenn nicht sogar die meisten – Erwachsenen ein echtes Problem zu sein. Sonst würde wohl kaum die Notwendigkeit bestehen, dieses Charakteristikum einer Kinderbuchautorin herauszustellen. Ich erinnere mich, dass ich Angst hatte, eines Tages – als Erwachsener – den Blick eines Kindes zu verlieren. Es ist eine seltsame Erfahrung, wenn all die Geheimnisse, die Welten der Kindheit, irgendwann unwichtig werden. Wenn die weltlichen Probleme anstehen, bleibt oft keine Zeit mehr für Phantasien und den Aufenthalt in Welten des Traumes. Ich vermisse diese Welten – all jene, die ich in meinen Jahren als Kind in meinem Geist erschaffen habe –...

Mehr

Gepostet by on Dez 31, 2009 in Fav, Philosophisches | Keine Kommentare

NYE 2009/2010

NYE 2009/2010

Zwisch’n der Zeiten etwas Raum,         zur ruhigen Besinnung. Vergangnes ist vergangen nun, Bild und Wort – ein schwindend Traum. Die Welt scheint still, hält an den Atem,         Magie ziert diese Stunden. Beseelt mit Zauber ist die Nacht Aus Hoffnung, Träumen, Wünschen, Glück. Die Zukunft ists – einst fern und weit Sie ist nun hier, in unsrer Macht. Traum, Gedanke, Wort und Tat Erschaffen stets die Welt von Neuem. So mögen unsre Irrungen Enthüllen, was sie stets verbargen, Was einzig wahrhaft ist im Leben… Weisheit möge uns geleiten         auf unsrem Pfad der Freude. Nun lasst uns feierlich erheben,         ein letzter Gruß zurück. Die neue Zeit ist nun zugegen, Frohes neues Jahr – viel Glück! +TweetGefällt mir:Gefällt mir Wird...

Mehr

Gepostet by on Sep 19, 2009 in Ausraster, Evolution, Fav, Gesellschaft, Intelligenz | Keine Kommentare

Wo zur Hölle bin ich hier?!? UND WARUM!?!

Wo zur Hölle bin ich hier?!? UND WARUM!?!

# 2009-09-19 _23.34.16 So, ich möchte die Mission gerne abbrechen. Scotty, beam mich nun bitte wieder an Bord. Die Suche nach intelligentem Leben auf diesem wirklich wunderschönen Planeten war leider vergebens… beam mich bitte sofort. Nein, meine Möbel bleiben hier. Ja, meine Klamotten auch. Ja, der Rest auch. Ist egal, ich will sofort hier weg!!! Was muss ich eigentlich in meiner Heimat (die DEFINITIV NICHT HIER IST!!!) verbrochen haben, dass ich dazu verbannt wurde, mein so kostbares Leben inmitten dieser Horde wilder, dummer Tiere (sorry an alle Tiere, das war nicht fair) fristen zu müssen?! Das fängt an, sobald ich durch die Haustüre trete. Schon nach wenigen Metern bekommt man (okay, irgendwie scheinbar nur ich…) den Eindruck, dass die betriebseigene Geisterbahn der örtlichen anonymen Debilen einen Wandertag hat. Vor sich hin schlafende Menschen, die wild und völlig orientierungslos durch die Gegend mäandrieren – an Stellen stehen bleiben, die so geeignet sind zum Stehenbleiben, wie eine Moschee für eine katholische Kundgebung. Als jemand, der tagtäglich einen Bus nutzt für die...

Mehr

Gepostet by on Mrz 24, 2009 in Allgemein, Ausraster, Fav, Gesellschaft, Hintergrund, Intelligenz, Kapitalismus, Medien, Politik, Recht | Keine Kommentare

Amok, Steinbrück vs Schweiz, Kölner Stadtarchiv, Opel, ein Eintopf

Amok, Steinbrück vs Schweiz, Kölner Stadtarchiv, Opel, ein Eintopf

So, also langsam reichts mir. Was einem in den letzten Wochen hier auf dieser Welt um die Ohren fliegt ist ja wirklich nicht mehr lustig. Ich weiß derzeit nicht recht, wo ich anfangen soll, was unwichtiger ist und wie ich es aufteilen soll. Daher werde ich alles zusammenwerfen und nun einen widerlichen Eintopf präsentieren: Heute mit dabei: +++ Amoklauf und die Medien +++ +++ Steinbrück vs. Schweiz: Du bist doofer +++ +++ Das Kölner Stadtarchiv – De Klüngel +++ sowie +++ Opel-Rettung?! +++ Amoklauf und die Medien Ich beginne mit dem sogenannten Amoklauf der jüngsten Vergangenheit. Es ist ein beispielloser Tag des Grauens und Schreckens für die Betroffenen und ihre Angehörigen. Es gibt unzählige Spekulationen über Verschwörungen, falsche Tatsachen, Vertuschungen etc. Ich möchte hier nicht auf Hinweise eingehen, die sich darüber wundern, dass ausgerechnet an besagtem Tag eine mehrere hundert Mann starke SEK-Truppe zufällig wenige Kilometer entfernt von der Schule eine gewaltige Übung abgehalten hat (sie waren daher innerhalb weniger Minuten am Einsatzort), oder darüber, dass Zeugen berichten, der...

Mehr
%d Bloggern gefällt das: