Pages Menu
Twitter
Categories Menu

Gepostet by on Jun 22, 2011 in Gesellschaft | Keine Kommentare

Urlaubsimpressionen – Reise Teil I

Urlaubsimpressionen – Reise Teil I

Es ist Sonntag morgens, naja, nachts und der Wecker hat soeben um 3:40 Uhr geschellt. Man muss entweder total verrückt sein oder einen triftigen Grund haben um diese Uhrzeit an einem Sonntag aufzustehen! – Wir haben letzteres, Kerstin und Ich. Denn unser Flugzeug soll um 6:35 vom D-Dorfer Flughafen gen Süden starten wo, wie uns das Internet versprach, die Sonne bei angenehmen 28 °C im Schatten scheint und der Strand direkt vor unserer temporär neuen Haustüre sein wird. Also stehen wir ohne zu murren… ok mit so wenig murren wie möglich, auf und verrichten die üblichen letzten Tätigkeiten, die man so erledigt, bevor man das Haus für mehrere tage verlässt. An alles haben wir gedacht nur nicht ans Frühstücken. Da uns die Mägen auf dem Weg zum Flughafen allmälig zu knurren beginnen, entschließen wir uns dazu noch schnell am Flughafen bei McDonalds zu Frühstücken. Die Warteschlangen beim Checkin bestärken uns noch bei diesem Vorhaben. Inzwischen: 05:02 Wir stehen vor McDonalds und es gibt kein Frühstück. Dafür ist es noch...

Mehr

Gepostet by on Feb 19, 2009 in Hintergrund, Politik | Keine Kommentare

Wissenschaftler sind sich einig: Bin Laden gefunden…

Wissenschaftler sind sich einig: Bin Laden gefunden…

Zunächst, bevor man sich meinen Senf dazu durchließt, bitte ersteinmal diesen Artikel hier bei n-tv.de verfolgen: http://www.n-tv.de/1105838.html Nun, ein Hoch auf die Geographen! Im Ernst, mit der Geographie kann man eine ganze Menge anstellen. Und ich bezweifle auch nicht, dass es Möglich ist mit den genannten Mitteln (Satellitenbildern, geografischen Prinzipien und gesundem Menschenverstand) Eine Person ausfindig zu machen. Allerdings scheint dieser Artikel auf jene abzuzielen, denen es an gesundem Menschenverstand mangelt. Ich meine, ist es nicht sehr auffällig, dass hier jetzt die Wissenschaft missbraucht wird um eine Legende am Leben zu halten? Hier wird doch der Aberglaube der Menschen missbraucht, dass die Wissenschaft heilig sei, die Wissenschaft hat immer recht und sie ist unfehlbar. Wenn die Wissenschaft sagt, morgen regnet es Steine, glauben die Menschen das so lange, bis am nächsten Tag doch nur Wasser vom Himmel fällt. Dann war das eben ein Irrtum und die Wissenschaft hat trotzdem immer noch recht. Egal was sie sagt. Und wenn die Wissenschaftler sagen, dass sich Bin Laden dort und dort aufhält,...

Mehr

Gepostet by on Dez 2, 2008 in Gesellschaft, Intelligenz, Kapitalismus | Keine Kommentare

Pelze auf dem Weihnachtsmarkt

Pelze auf dem Weihnachtsmarkt

Montag, 01.12.2008 Wir befinden uns auf dem Weihnachtsmarkt. Maike und ich. Gerade haben wir gemütlich ein Gläschen Glühwein getrunken und ein paar gebrannte Mandeln verdrückt. Aber die Guten, wo noch ganze Mandeln drin sind und der Zucker rings herum noch nicht 90% der gesamten Masse ausmacht. Wir gehen nun also weiter und wechseln den Standort. Vom Weihnachtsmarkt am Düsseldorfer Rathaus geht’s weiter Richtung Schadowplatz. Beim Schlendern und Bewundern der immensen Preise für billig und schlecht zusammengeklebten Weihnachtsquatsch aus Holz und Plastik, vereinzelt auch noch aus Keramik, fällt Maikes Blick auf einen Stand, der nur Pelze verkauft. Mannshoch hängt gleich am Eingang ein Pelz ohne jedwedes Schild von der Decke. Keine Ahnung, was es ist. Keine Ahnung, was es kostet. Aber interessieren tut es uns schon. Wir würden halt gerne mal wissen, was man für so ein Stück totes Tier bekommt. Gedacht, getan. Wir betreten nun also den Stand. Ich in Jeans und mit meiner New-Yorker-Kaputzenjacke, Maike mit ihrem grünen Mantel von C&A. Die öhm… Verkäuferin? (Oder ist es ein...

Mehr

Gepostet by on Dez 2, 2008 in Bildung, Gesellschaft, Universität | Keine Kommentare

Der Bachelor! (of Arts)

Der Bachelor! (of Arts)

Nein, hier handelt es sich nicht um einen Möchtegern-Playboy, der in einer völlig sinnlosen TV-Serie einer Frau nach der anderen das Herz bricht, bis die billigste und gerissenste Zimtzicke von allen schließlich den Fisch am Haken hat. Es handelt sich um einen Studiengang. Einen? Nein, um ALLE Studiengänge. Denn um „international“ anerkannte Akademiker hervorbringen zu können, wurde eine unglaubliche Bildungsreform auch an deutschen Hochschulen durchgeführt. :crazy: Naja, unglaublich dämlich! Unglaublich schwachsinnig und unglaublich kontraproduktiv ist dieser Schwachsinn, den sich weiß Gott welcher kranke Geist ausgedacht hat. Aber noch rede ich diesen verkrampften, möchtegern-innovativen Gedanken eines einheitlichen Bildungssystem nur schlecht. Aber ich will auch erklären, warum!<!–more–> Beginne ich also erstmal mit Erzählungen einiger etwas älterer Menschen, die ihr Diplom, ihren Magister und was weiß ich nicht für’n Abschluss schon vor zig Jahren gemacht haben. Einige meiner Dozenten und Professoren haben uns Studenten erzählt, dass es früher üblich war, dass man ein Semester lang studierte und das nächste Semester dann arbeiten ging um sich damit (kombiniert mit dem BafÖG) das nächste...

Mehr
%d Bloggern gefällt das: